Crail Golf Club Golfplatz Schottland

+49 8142 66 99 713
KONTAKT
08142 - 66 99 713
Gröbenzell
08:24:16

Nutzen Sie unser Online Reiseanfrage-Tool


Crail Balcomie

Golfen bei der Crail Golfing Society mit zwei außergewöhnlichen links-Plätzen ist immer wieder ein besonderes Erlebnis.

Nur 10 Meilen von St. Andews entfernt, am östlichsten Zipfel der Halbinsel Fife, liegt die Crail Golfing Society, der 7. älteste Golfclub der Welt. Die Mitglieder und Gäste erfreuen sich bereits seit 1786 am Golfen direkt an der Küste. Die Golflegende Old Tom Morris hat den Balcomie Links 1895 entworfen und bauen lassen. 1998 hat dann Gil Hanse Craighead Links vollendet. Hanse erhielt 2009 den Preis als Golf Course Architekt des Jahres.






Geschichte des Clubs:

In Crail wird schon vor mehr als 200 Jahren Golf gespielt. Zwei Jahre, bevor George Washington zum ersten Präsidenten der USA gewählt wurde und drei Jahre vor dem Sturm auf die Bastille in Paris, also 1786 traf sich eine Gruppe von elf Gentlemen regelmäßig im Golf Inn in Crail. Die Herren nannten sich Crail Golfing Society. Seitdem und ungeachtet der Wirren der Französischen Revolution, der Napoleonischen Kriege, des Viktorianischen Zeitalters, von zwei Weltkriegen und dem Kalten Krieg haben die Gentlemen aus Crail sich weiter an ihrem Golfspiel erfreut während sie allerdings gleichzeitig aktiv an den Ereignissen um sie herum teilnahmen.
Die Aufzeichnungen der ehrenwerten Herrengesellschaft aus dem Jahr 1786 gibt es heute noch. Die Gesellschaft besitzt bis heute die kompletten Protokolle seit ihrer Gründung. Crail Golfing Society ist der älteste Club der Welt, der sich darauf berufen kann. Erster Sekretär war 1786 Mr. Stuart Grace, der damals gleichzeitig auch Sekretär des R&C war.

Obwohl die Crail Golfing Society anfänglich ein reiner Herrenclub war, gibt es seit mehr als 100 Jahren auch eine sehr aktive Damenabteilung.

Crail - Balcomie Golf Course

Balcomie zählt zu den Golfjuwelen Schottlands - eine einzigartige Kombination aus bizarrer Küstenlandschaft, Jahrhunderte alter Geschichte und einem fantastischen Golferlebnis.
Dieser traditionelle Links-Course wurde von Old Tom Morris geplant und 1895 eröffnet. Im Einklang mit der natürlichen Küstenlandschaft bietet Balcomie die eher ungewöhnliche Kombination von 3 Par-5, 6 Par-3 und 9 Par-4 Löchern, ein ehrgeiziger Par-69 Parcours. Außergewöhnliche Löcher gibt es reichlich, manche stellen ernsthafte Herausforderungen dar. Wieder andere Löcher sind bequemer zu erreichen. In Summe also ein Spiel mit allen Höhen und Tiefen auf einem Platz, der Können und Nerven jedes Golfers ausreizt. Longhitter, die Balcomie für einfach halten, unterschätzen die Gefahren.

Old Tom entwarf einen Golfplatz in enger Anbindung an die berauschende Küstenlandschaft. Das Spiel auf Balcomie erfordert alles: Schläge über felsige Buchten, lange Par-3 Löcher mit Grüns, die auf der abgeflachten Spitze einer Klippe liegen. Andere Grüns sind scheinbar von Stechginster umgeben und wieder andere Par-4 Löcher winden sich am Strand entlang. Natürlich gibt es auch Bahnen mit einem Abschlag auf den Spitzen der Klippen unter denen sich ein Fairway ausbreitet.

Eine Kombination von atemberaubenden Küstenansichten, jahrhundertealte Geschichte und sehr angenehmer Golf ist das, was Balcomie Links zu einem der feinsten polierten Golfplätze von Schottland macht. Dieser traditionelle Klassik-Golfplatz wurde von dem alten Meister Tom Morris angelegt und eröffnet 1895. Balcomie hat in den Tagen, in denen das Design der Schule von der natürlichen Lüge des Landes und nicht von der mechanischen Erdbewegungsmaschine bestimmt wurde, die ungewöhnliche Kombination von drei par fives, sechs par threes und neun par fours, die einen harten par von 69 produzieren. Außergewöhnliche Löcher im Überfluss, zusammen mit denen, die ernsthaft herausfordern und diejenigen, die bequemer sind. Die Gesamtsumme ist ein Layout, das sowohl verzaubert als auch erfreut, das aber auch verlangt und bestraft, alle Fähigkeiten in der Waffenkammer eines Golfer testet - sowie seinen Nerv. Die Länge Suchenden, die Balcomie glauben, wird eine weiche Berührung sein, tun dies auf ihre Gefahr.

Nicht zufrieden mit einem teuflischen Test-Layout, entwarf Old Tom den Kurs in einer Weise, um maximalen Vorteil seiner berauschenden Lage am Meer zu nehmen. Schüsse über felsige Buchten, lange Par-Threes mit Grüns auf senkrechten Felsen, Schüsse auf Grüns scheinbar durch Ginster verschlungen, geschwungene Par-fours rund sandigen Stränge - wagte der Golfer zu schneiden zu viel, Schüsse von Klippe zu Grün und Fairways einladend Im Folgenden: all dies und mehr bilden die Balcomie Erfahrung.

Die vielen einprägsamen Löcher gehören die erste, die den Ton für den Genuss mit einer Ã-ffnung fahren von der Klippe nach oben, um die Begrüßung Fairway unten. Darauf folgt ein Pitch über einen Bunker und eine Rasenwand zu einem blinden Grün mit Bunkern auf beiden Seiten und einem Brennen darüber hinaus. Der grausam anspruchsvolle Fünfte, ein 447 Yard par vier, ist entsprechend benannt Hölle Loch, ein Name von Ryder Cup Kapitän Sam Torrance genehmigt, fügte hinzu, dass es wahrscheinlich die härtesten Par vier in Schottland. Es bietet dem Golfer mit dem klassischen Dilemma von Risiko und Belohnung: gelingen, viele der außerhalb der Grenzen Rocky Bucht auf der rechten Seite und das Grün ist in Reichweite, oder spielen sicher und akzeptieren, dass ein dritter Schuss auf die grüne ist unvermeidlich..........

Mit dem Wind eine konstante und sich ständig verändernde Eigenschaft, wird die Herausforderung an vielen der Löcher, aber vielleicht nicht mehr als an der außerordentlichen 13 erhöht. Ein langer Par drei auf 210 Meter, wird es gespielt und über eine vertikale Klippe zu einem unsichtbaren, bösartig abfallenden Grün und, öfter als nicht, ist der Wind ein zusätzliches Hindernis. Dieses äußerst herausfordernde Loch wurde berühmt in Michael Murphys vorläufigen Buch "Golf im Königreich". Es wird von einem anderen Par drei gefolgt, die eine der schottischen Golf die meisten szenischen Löcher ist. Der 14. wird von der Spitze der Klippe zu einem grünen weit unten von Bunkern umgeben, mit einem außerhalb der Grenzen Strand nach rechts gespielt und von einem riesigen schlafenden Bunker konfrontiert. Die Schwierigkeit des Golfspielers an diesem Loch ist, lange genug zu bewahren, um die Aussicht zu bewundern, sich auf den anspruchsvollen kurzen Eisenschuß zu konzentrieren, der erforderlich ist.

Crail - Craighead Golf Course

Mit seiner spektakulären Aussicht - von fast jedem Loch sieht man das Meer - hat Craighead so viele Besucher angelockt, dass es 2001 im Guinness Buch der Rekorde aufgenommen wurde als der Golf-Platz, auf dem Spieler aus den meisten Nationen ein internationales Turnier gespielt haben.

Der herausfordernde Platz auf den Klippen wurde von dem weltbekannten Golfplatz-Architekten Gil Hanse entworfen. Das Ziel: Den Golfern einen wahren Test ihrer Fähigkeiten abzuverlangen und das auf einem schottischen links Course.

Gebaut im Stil eines traditionellen Links-Course - jeder Ball ist ohne schützende Bäume dem Wind ausgesetzt - bietet Craighead Panorama-Aussichten bis zu 100 Meilen. Mitten auf dem Platz liegen geschützte Wildplätze von wissenschaftlichem Interesse und sogar ein Verteidigungsposten aus dem 1. Weltkrieg. Außerdem liegt Danes Dyke auf dem Kurs, ein 1200 Jahre altes Verteidigungsbollwerk. Gebaut wurde es von Wikinger Eindringlingen, um einheimische Stämme von ihrer Siedlung fernzuhalten. Dieser Wall kommt an vier Löchern ins Spiel.

Mit einer spektakulären Aussicht - das Meer ist aus jedem Loch zu sehen - Craighead Links erreicht Ruhm in der 2001 Guiness Buch der Rekorde für die meisten Nationalitäten spielen in einem internationalen Turnier.Diese anspruchsvolle, Klippe-Top-Kurs wurde von weltberühmten, Golfplatz Architekt entworfen Gil Hanse, um Golf-Liebhaber mit einem echten Test ihrer Geschicklichkeit Fähigkeiten in einer Links-Umgebung bieten.

Gebaut im Stil eines traditionellen Links-Kurses - ohne Bäume schützt Golf-Aufnahmen aus dem Wind - Craighead bietet Panoramablick auf bis zu 100 Meilen, rechtlich geschützte Sites von Special Scientific Interest flankierenden der 13. und 14. Loch, und eine Pille des Ersten Weltkriegs Box hinter dem 7. Grün, alle zusätzlich zu schweren Golf.

Mit "Danes Dyke" - einer 1200 Jahre alten Verteidigungsmauer, die von Wikinger-Marodeuren errichtet wurde, um die lokalen Pictish-Stämme zu bewahren und auf vier Löcher aufzutreten - wurde Craighead Links 1998 eröffnet und erreichte die Weltjugend Eröffnet im Jahr 2000. Die Anerkennung ihrer Qualität setzte sich fort, wobei sowohl die Schottland v. Spanien International Gastgeber dort im Jahr 2006 und die Senioren Home Internationals in 2010. Ab 2011 die Battle Trophy wurde jährlich über den Kurs als World Counting gespielt Event und im Jahr 2013 die renommierten Scottish Amateur Team Championships wurde auch über Craighead gespielt.

Vier Sätze von T-Shirts - rot, blau, gelb und weiß - bieten Längen zwischen 5.340 und 6.722 Yards und Pars von 74 (rot), 69 (blau) und 72 (gelb und weiß). Wenn keine zwei aufeinanderfolgenden Löcher in die gleiche Richtung weisen, ist die Steuerung des Windes ein wichtiger Faktor beim Spielen des Kurses. Ein echtes Rätsel kommt früh in der Form des 2. Loches, einem rechten Winkel 364 Yard Dogleg, mit einem bösen abfallenden grünen und tiefen Bunker. Dieses Loch spielte das härteste bei den internationalen Turnieren auf dem Platz statt.

Als Gil Hanse erster Kurs außerhalb der USA, bietet Craighead Links einen Kontrast zu Balcomie, aber mit vielen natürlichen Ähnlichkeiten. Die kombinierte Ticket geben Spiel auf beiden Kursen ist der ideale Weg, um die Crail Golf-Herausforderung zu erleben.
















Clubhaus Das Clubhaus Hoch über dem Felsen direkt über dem 18. Grün auf Balcomie thront das Clubhaus der Crail Golfing Society. Von hier oben hat der Gast einen freien 270 Grad Panorama-Blick auf die Nordsee. Es ist sicher eins der am schönsten gelegenen Clubhäuser auf den vielen Golfplätzen Schottlands. Wer von hier aus auf die See, die Strände und Felsen schaut, wer den von Stevenson gebauten Leuchtturm Bell Rock am fernen Horizont erspähen kann, der spürt, dass er sich an einem besonderen Ort befindet. Darüber hinaus verfügt das Clubhaus über eine gute Küche, die alle Wünsche eines Golfers erfüllt, sowohl was den kleinen Snack angeht als auch eine volle Mahlzeit.


Aus unserer Galerie - Golfplatz St. Andrews und Five Crail Golf Club - Schottland

Gullane Golf Course Nr. 1 / 2 & 3Schottland Golfreisen und Golfurlaub

Crail Balcomie & CrailheadSchottland Golfreisen und Golfurlaub

Crail Balcomie & CrailheadSchottland Golfreisen und Golfurlaub


Die aktuellen Preise senden wir Ihnen auf Anfrage gerne zu.



Gullane Golf Course Nr. 1 / 2 & 3Schottland Golfreisen und Golfurlaub

Crail Balcomie & CrailheadSchottland Golfreisen und Golfurlaub

Crail Balcomie & CrailheadSchottland Golfreisen und Golfurlaub

Crail Balcomie & CrailheadSchottland Golfreisen und Golfurlaub

Crail Balcomie & CrailheadSchottland Golfreisen und Golfurlaub

Crail Balcomie & CrailheadSchottland Golfreisen und Golfurlaub

Crail Balcomie & CrailheadSchottland Golfreisen und Golfurlaub

Crail Balcomie & CrailheadSchottland Golfreisen und Golfurlaub

Crail Balcomie & CrailheadSchottland Golfreisen und Golfurlaub

Crail Balcomie & CrailheadSchottland Golfreisen und Golfurlaub


persönliches Angebot anfordern

Kategorie

Angebot mit Flug

Ihre Kontaktdaten







ANGEBOTE IN DENEN IHR GOLFPLATZ ENTHALTEN IST