Royal Portrush Golf Club Golfplatz Irland

+49 8142 66 99 713
KONTAKT
08142 - 66 99 713
Gröbenzell
21:07:13

Nutzen Sie unser Online Reiseanfrage-Tool


Royal Portrush Golf Club

Der Royal Portrush Golf Club mit seinen zwei Plätzen Dunluce und Valley gehört zu jenen Zielen, die für Europas Golfer zum Pflichtprogramm zählen. Für viele Golfplatzdesigner ist der Dunluce Course der beste Linksplatz der Welt. Ein Golfkurs, dessen Geschichte wie so oft bei Golfplätzen auf den Britischen Inseln für die Evolution von einem kleinen 9-Löcher-Platz zu einem herausragenden Turnierplatz steht.






Der Royal Portrush Golf Club liegt an der wunderschönen North Antrim Causeway-Küste und befindet sich in einem Dreieck aus riesigen Sandhügeln, die herrliche Ausblicke in alle Richtungen bieten. Die Hügel von Donegal im Westen, die Isle of Islay und die Südlichen Hebriden im Norden, mit dem Giantäs Causeway und den Skerries im Osten. Der Platz wird von den Ruinen des Dunluce Castle aus dem 13. Jahrhundert überragt, was dem berühmten Dunluce-Platz von Royal Portrush seinen Namen gibt

Als der Club, den man damals den County Club nannte, hier oben im nördlichsten Eck Irlands 1888 gegründet wurde, war die Lage auf dem exponierten Gelände hoch über dem Atlantik für einen 9-Löcher-Platz spektakulär. Ein Jahr später baute man neun Löcher dazu, 1892 folgte die Umbenennung in Royal County Club, seit 1895 gilt der jetzige Name: Royal Portrush Golf Club.

Dunluce Links - Championship Course

Der Dunluce Links gilt als einer der anspruchsvollsten und spektakulärsten Linkskurse der Welt und wurde im Rahmen der Vorbereitungen für die 148. Open stark verändert.

Die spielerische Größe, die der Dunluce-Platz heute hat, verdankt er Harry S. Colt, der ihn 1932 umbaute. Die anspruchsvollen Drive-Zonen, das dichte Rough, die welligen Grüns, dazu der Wind und das Wetter - das alles hat über die Jahrzehnte gereicht, um unzählige Scores von Profis und Amateuren zu ruinieren.

Und doch hat man den Platz im Hinblick auf die kommende British Open spielstrategisch ziemlich aufgepäppelt: Die Löcher 7 und 8 jedenfalls sind komplett neu, Martin Ebert von Mackenzie & Ebert hat sie designed. Bahn sieben, genannt Curran Point, ist ein langes Par 5, Bahn acht mit Namen Dunluce ist ein fast 400 Meter langes Par 4. Das Ende der Runde hat sich damit komplett verändert. Die bisherige Bahn 16, ein Dogleg, ist das neue Finish. Sechs Löcher bekamen neue Abschläge und diverse Bunker dazu.

Besondere Löcher:
Der Dunluce Links beherbergt eines der atemberaubendsten Par 4-Löcher im Golfsport, das 382 Yard lange 5. Ein Dogleg-Loch, das von einem erhöhten Abschlag in Richtung Ozean gespielt wird, belohnt den gewagten Schlag über eine weite Fläche von Rough. Seien Sie jedoch vorsichtig, denn ein zu langer Annäherungsschlag wird auf dem Sand des White Rocks Strandes enden, der direkt hinter dem Grün liegt. Nehmen Sie sich einen Moment Zeit, um den atemberaubenden Blick vom Grün auf die Burg Dunluce aus dem 15. Jahrhundert und die Surfer zu genießen, die den Wellen unter Ihnen trotzen.

Calamity Corner, das 236-Yard-Par-3-Loch 16, ist ein Muss für jeden Anhänger des Spiels. Zwischen dem Abschlag und dem Grün befindet sich ein gähnender Abgrund, der überwunden werden muss, um überhaupt eine Chance auf einen Dreier zu haben. Es ist schwer, das Gefühl zu beschreiben, wenn Sie an diesem Abschlag stehen, über die Valley Links unter Ihnen blicken und wissen, dass es einen fantastischen Schlag braucht, um das kleine Ziel über die Klippen zu treffen.

Nordirlands Top-Course möchte gleichziehen mit dem Image anderer British Open-Plätze wie Turnberry, Troon oder Muirfield. Anders als diese ist Royal Portrush immer ein großer Name gewesen, nie aber einer jener Plätze, die man schnell einmal besucht. Zu abgelegen ist die einsame Gegend, die mit spektakulärer Natur wuchert. Der Giant’s Courseway ist um die Ecke und mit Abstand die größte touristische Attraktion der Gegend.

Mit der British Open hat sich das geändert: Schon jetzt sind Tee Times für die nächsten Jahre nur noch schwer zu bekommen und diese sollten weit im Voraus gebucht werden!

Valley Links Course

The Valley Links liegt, wie der Name schon sagt, zwischen dem East Strand und dem höher gelegenen Dunluce Links und ist der traditionelle Heimatplatz der Royal Portrush Ladies Branch und des Rathmore Golf Clubs, dessen Mitglieder in der Gegend von Portrush leben.

Es ist ein hervorragender Linksplatz, der ursprünglich von Colt entworfen wurde und der unter der Leitung von Martin Ebert ebenfalls große Veränderungen erfahren hat.

Es gibt ein neues Par-3 15, Par-3 17 und das Par-4 18, wo die Abschlagbox den Hintergrund der Skerries hat, einer kleinen Gruppe von felsigen Inseln direkt vor der Küste, und auch in Sichtweite des Geburtshauses des verstorbenen Fred Daly, der seine Karriere als Caddy in Royal Portrush begann, bevor er 1947 die Open Championship in Royal Liverpool gewann.

Auch wenn dieser Platz tendenziell im Schatten von The Dunluce Links steht, wird das Valley von Besuchern und Golfautoren aus aller Welt hoch gelobt. Sie sind der Meinung, dass kein Besuch in Royal Portrush vollständig ist, ohne auch diese 18 Löcher zu spielen.



Aus unserer Galerie - Golfplatz ⛳ Nordirland Royal Portrush Golf Club - Irland

Irland Golfreisen und Golfurlaub

Royal Portrush Golf ClubIrland Golfreisen und Golfurlaub

Royal Portrush Golf ClubIrland Golfreisen und Golfurlaub


Die aktuellen Preise senden wir Ihnen auf Anfrage gerne zu.



Irland Golfreisen und GolfurlaubIrland Golfreisen und Golfurlaub

Royal Portrush Golf ClubIrland Golfreisen und Golfurlaub

Royal Portrush Golf ClubIrland Golfreisen und Golfurlaub

Royal Portrush Golf ClubIrland Golfreisen und Golfurlaub

Royal Portrush Golf ClubIrland Golfreisen und Golfurlaub

Royal Portrush Golf ClubIrland Golfreisen und Golfurlaub

Royal Portrush Golf ClubIrland Golfreisen und Golfurlaub

Royal Portrush Golf ClubIrland Golfreisen und Golfurlaub

Royal Portrush Golf ClubIrland Golfreisen und Golfurlaub


persönliches Angebot anfordern

Kategorie

Angebot mit Flug

Ihre Kontaktdaten












ANGEBOTE IN DENEN IHR GOLFPLATZ ENTHALTEN IST