Golfreisen und Golfurlaub 10 Nächte Garden Route Tour - Golf & Wein

+49 8142 50 49 64
KONTAKT
08142 - 50 49 64
Gröbenzell
10:09:34

Nutzen Sie unser Online Reiseanfrage-Tool


10 Nächte Garden Route Tour - Golf & Wein

10 Nächte & 6 Runden Golf

Auf diesen Golfreisen besuchen Sie die schönsten Orte in der Kapregion mit den Sehenswürdigkeiten von Kapstadt, eine Wein Tour in Stellenbosch und dem idyllischen Hermanus. Daneben spielen Sie einige Runden Golf auf den schönsten Plätzen rund um Kapstadt und entlang der Garden Route. Eine traumhafte Erlebnisreise, für Golfer, die erst einmal einen kleinen Eindruck von Kapstadt und seiner Umgebung gewinnen möchten. Sie werden wieder kommen - garantiert!







Das Luxery - Package beinhaltet

10 Übernachtungen in folgenden Hotels:

5 Nächte im Lanzerac***** in Stellenbosch / Classic-Doppelzimmer inkl. Frühstück
5 Nächte im Fancourt Golf Resort***** / Deluxe-Doppelzimmer inkl. Frühstück
* inkl. 1 Voucher für ein Dinner im Wert von R 295 oder 1 Spa Behandlung im Wert von R 495 pro Person.


Das Standard - Package beinhaltet

10 Übernachtungen in folgenden Hotels:

5 Übernachtungen im The Spier Hotel 1692****(*) - Doppelzimmer Luxery Garden Terrace inklusive Frühstück
5 Übernachtungen im Fancourt Golf Resort***** / Deluxe-Doppelzimmer inkl. Frühstück
* inkl. 1 Voucher für ein Dinner im Wert von R 295 oder 1 Spa Behandlung im Wert von R 495 pro Person.

weitere inklusive Leistungen:

* inklusive Transfer vom Cape Town International Airport zum Hotel je nach gebuchtem Paket

* inklusive 11 Tage Mietwagen Gruppe C (Toyota Corolla oder vergleichbar)*
(*) Mietwagen inkl. Vollkasko-Versicherung und unbegrenzte Kilometer

* Meet & Greet Empfang am Interntl. Airport Cape Town

Beide Pakete beinhalten diese Golfplätze:

1 Golfrunde 18 Loch auf Erinvale GC
1 Golfrunde 18 Loch auf De Zalze GC
1 Golfrunde 18 Loch auf Arabella GC
1 Golfrunde 18 Loch auf Pinnacle Point GC - inkl. Buggy
1 Golfrunde 18 Loch auf Fancourt - Montagu Course
1 Golfrunde 18 Loch auf Fancourt - Outenique Course


De Zalze Golf Club

Etwas außerhalb von Kapstadt im Herzen des Weinanbaugebietes rund um Stellenbosch, im De Zalze Winelands Golf Estate liegt der 18-Loch, Par 72 Golfplatz, der von Peter Matkovich entworfen wurde, aus dessen Arbeiten z. B. auch Leopard Rock, Pinnacle Point u.v.a. entstammen. Direkt neben dem De Zalze Platz liegt auch der Stellenbosch Golf Course.

Erinvale Golf Club

Der Erinvale Golf Club liegt knapp 50 Kilometer von Kapstadt entfernt, ca 4 Km vor Somerset West am Fuß der Helderberg Mountains. Er besticht durch seine natürliche Schönheit, denn das Gelände der ehemaligen Erinvale Farm ist eingerahmt vom gewaltigen Massiv der Hottentots Mountains, von den Weinbergen des Vergelegen Wine Estates und vom Indischen Ozean. Der Kurs, ein 18-Loch Platz, Par 72 mit 6294 Metern Länge, der 1995 eröffnet wurde, ist von Gary Player entworfen und gilt als die beste Anlage am Kap.

Arabella Golf Course

In der Nähe von Hermanus in Kleinmond liegt das Arabella Golf Estate. Der Kurs wurde entwickelt und gebaut vom südafrikanischen Golfplatz-Architekt Peter Matkovich im Jahr 1999. Der 18-Loch, Par 72 Championship Course ist seitdem kontinuierlich in den Top 10 Kurse in Südafrika (derzeit auf Platz # 4 in Südafrika von Golf Digest Magazin) eingestuft.

Umgeben von der herrlichen Kogelberg Bergkette und der Bot River Lagune und umsäumt von wilden Fynbos, ist der malerische Arabella Golf Course der ideale Ort, seine Leidenschaft für Golf zu verfolgen und einen idealen Golfurlaub zu genießen.
Das 8. Loch gilt als eines der schönsten Par 5 in Südafrika und das 18. Loch wurde als schönstes Finishing Loch im Land beschrieben. Der Parcour führt Sie durch atemberaubende Landschaften, unberührte Kikuyu Fairways, anspruchsvolle Bunker und Wasserhindernisse und testet Ihr Können auf makellosen, stark ondulierten Grüns. Diese Grüns erhielten häufig hohes Lob von Golf Profis und Amateure gleichermaßen. Viele Prominente wie Jack Nicklaus, Samuel L. Jackson, Ernie Els, Retief Goosen, Ronan Keating, Lee Westwood, Tim Clark und Gary Player haben diesen Kurs bespielt und waren restlos begeistert. Ein Muss, wenn Sie das Westcap als Urlaubsziel für Ihre Golfreise wählen.

Pinnacle Point Golf Course

Direkt am Indischen Ozean gelegen, nahe der Stadt Mossel Bay liegt das einzigartige Pinnacle Point
Beach und Golf Resort.

Der 18-Loch, Par 72 Championship-Course wurde vom berühmten Golfarchitekten Peter Matkovich und
dem Irischen Golfprofi Darren Clarke
entworfen und im November 2006 eröffnet.

Der Pinnacle Point Golf Course ist etwas wirklich Einzigartiges für den anspruchsvollen Golfer.
Über 4 Km entlang einer wunderschönen Küste, atemberaubende Löcher über tiefe Schluchten und ein
über 1000 Hektar unberührter Strand bieten eine traumhafte Kulisse für diesen außergewöhnlichen
Platz, der sicher zu den dramatischten Golf-Coursen auf dem Globus gehört. Vom gesamten Course
haben Sie wunderbare Aussichten über das Meer und die Küste.

Mit dem Beigeschmack der salzigen Meeresbrise, dem Ansturm von duftenden Fynbos, dem Nervenkitzel
beim Anblick der Bahnen und Fairways, wilde Tiere, Delfine und Wale garantieren ein
unvergessliches Golferlebnis.

Pinnacle Point wurde als eine der Top-Ten New Golfplätze der Welt von der US-Zeitschrift Travel &
Leisure im Januar 2007 gewählt.

Fancourt Golf Resort - Montagu & Outenique Courses

Das Fancourt Golfresort liegt in der Nähe von George auf der Garden Route zwischen den Städten Knysna und Mosselbay. Zu den Stränden von Victoria Bay und Wilderness am Indischen Ozean sind es nur rund 15 Km.

In diesem einmaligen Golfresort befinden sich 3 der besten Golfplätze Südafrikas.
Die Plätze Montaqu und Outinqua und The Links.

Montaqu und Outinqua wurden bereits in den frühen 90er Jahren von Gary Player, der südafrikanischen Golflegende, gebaut. Alle 3 Plätze sind in den Top 20 der südafrikanischen Plätze platziert und jede Runde auf diesen Plätzen ist ein Erlebnis der besonderen Art.

Montaqu und Outinqua sind eher im typischen Parkland-Design konzipiert. Schnelle, ondulierte Greens, einige Wasserhindernisse und traumhaft gepflegte Fairways lassen auf diesen Plätzen keine Wünsche offen. Darüber hinaus spielt der Wind von der Küste von George hier immer ein
wenig mit.

Der "The Links" wurde dann im Jahr 2000 von Gary Player entworfen und ist zweifellos das beeindruckendste Golf Design, das jemals in Südafrika umgesetzt wurde. Fancourt Inhaber Dr. Hasso Plattner, der einen sehr praktischen Ansatz bei der Beauftragung für diesen Golfplatz sah, wollte einen Golfplatz, der nicht nur eine außergewöhnliche Prüfung für jeden Golfer wäre , sondern gleichzeitig aber auch zu den Top-Plätzen der Welt gehören müsse. Dies ist dem Architekten Gary Player zweifelsfrei gelungen. The Links ist Platz 30 im Golf Digest Magazin (US Conde Nast Veröffentlichung) bei den Top 100 Kursen außerhalb der USA aufgeführt.
Gary Player, der dieses Projekt vom ersten Tag an beaufsichtigt und begleitet hat, sagt zu seinem Meisterwerk: "Ich fühle vom ersten Tag an als Designer eine echte Affinität zu Fancourt,
erlebte ich doch einen der größten Nervenkitzel meiner Golfkarriere hier, als Kapitän des Internationalen Präsidenten-Cup-Team gegen Jack Nicklaus 'American-Team, und es ist die Heimat wo ich vielleicht meinen größten Erfolg als Golfplatz -Designer erlebe, The Links ".

Optionale Zusatzleistungen: * Tagestour zum Kap der Guten Hoffnung
* Tagestour durch die Weinanbaugebiete
* City Tour in Kapstadt und auf den Tafelberg
* Besichtigung und Bootsfahrt nach Robben Island
* Walbesichtigung in Hermanus ( Saisonabhängig )
* Besuch vom Weingut Kirstenbosch
* Tour zur Walbesichtigung in Hermanus (saisonal)
( Kosten für geführte Touren mit deutschsprachigen Reiseführern auf Anfrage )


Unsere Restaurantempfehlungen: * Gold Restaurant in Cape Town
* Bistro 1682 zwischen Steenberg und Constantia
* Das Terrior im De Zalze Estate
* Rust & Vrede in Stellenbosch
* Creation Wines in Hermanus
* Burgundy in Hermanus



Aus unserer Galerie
- Südafrika Sonderangebot 10 Nächte Garden Route Tour - Golf & Wein

Golf - Berge & WeinSüdafrika Golfreisen und Golfurlaub

Fancourt Golf & Spa Resort***** ( in beiden Paketen enthalten)

Das Fancourt Golf & Spa Resort wurde zum "Bestes Golfresort 2011" gewählt. Der SAP-Gründer Hasso
Plattner bietet mit diesem Resort in der Nähe von George wirklich alles, was das Golferherz höher
schlagen lässt. Inmitten von 3 Top-Golfplätzen, die allesamt zu den Spitzenplätzen in Südafrika
zählen und von der Golflegende Gary Player erschaffen wurden, liegen zwei ausgezeichnete Hotels.

Das berühmte und geschichtsträchtige Manor House aus dem Jahre 1859 ist im Boutiquestil
eingerichtet und bietet 18 luxuriöse Suiten.

Das Fancourt Resort Hotel bietet 133 Zimmer und Suiten, alle erst im Herbst letzten Jahres komplett
renoviert, die im zeitgemäßen Stil eingerichtet wurden. Dieses Hotel gehört zu den "Leading Hotels
of the World".

Natürlich dreht sich hier alles um Golf, aber das 613 Hektar große Anwesen am östlichen Ende der
Garden Route gefällt auch Nicht-Golfer durch seinen kolonialen Charme, den gekonnten Stil-Mix aus
typisch englischer Golfer-Tradition gepaart mit modernem Interieur. Dazu gesellen sich edle Stoffe
und ein vortreffliches Gespür für Dekoration - nicht zu viel, aber mit Liebe ausgesucht. Vor allem
das All-Suites Manor House mit seinem extravaganten Styling - außen typischer Kolonialstil, innen
modern entweder in Schwarz-Weiß oder in Pastell - vermittelt Luxus ohne Schnörkel. Dazu noch Butler
Service sowie viele besondere Aufmerksamkeiten.

In den vier unterschiedlich gestylten Restaurants freut man sich über das strahlende Lächeln der
einheimischen Bedienung. Highlight ist ohne Zweifel das Gourmet-Restaurant „Henry White´s“, das im
edlen Outfit mit echten Kunstwerken dekoriert für ein festliches Mahl geradezu prädestiniert ist.

The Lanzerac Manor & Winery***** (Luxery Paket)

Das The Lanzerac Manor & Winery liegt auf einer privaten, aktiven Weinfarm im weltbekannten Jonkershoek Tal und ist von den Helderberg Mountains und fruchtbaren Weinbergen umgeben. Das Hotel ist bekannt für den erstklassigen Service und die erstklassigen Gerichte.

Das in einem parkähnlichen Garten gelegene Hotel verfügt über Lounge, Bibliothek, 2 Bars, 3
Restaurants, Weinkeller, 4 Pools und ein Spa. Genießen Sie den hervorragenden Service dieses
exklusiven Weinguts, ein idealer Ausgangspunkt für Wanderungen in die umliegenden Berge.

Die Architektur des Gebäudes ist typisch kapholländisch und erinnert an vergangene Zeiten. Um den Gästen ein privates, ungestörtes Urlaubserlebnis zu bieten, gibt es nur 48 Suiten, die auf private Terrassen führen und den gepflegten Garten und die Helderberge überblicken.

Die Zimmer, die Restaurants, die Bar und die Lounge sind alle im über 300 Jahre alten Haupthaus und den Nebengebäuden in dem über 10 Hektar großen, preisgekrönten Garten gelegen. Alte Eichen sorgen mit schattigen Plätzen für Ihre Entspannung in der Idylle.

Die Classic Zimmer (ca. 26 qm) bieten Bad, WC, Föhn, Klimaanlage, Fußbodenheizung, Minibar, TV,
Telefon, Safe und Terrasse. Die Luxury Zimmer (ca. 40 qm) sind geräumiger mit sep. Dusche.

Das Lanzerac hat einen guten Ruf für seine exzellente Küche. Das Restaurant Governors Hall ist das Hauptrestaurant des Hotels und serviert A la Carte Gerichte. Die Terrasse des Lanzerac überblickt das Haupthaus des Anwesens. Der Lady Anne Innenhof im mediterranen Stil liegt neben dem Governors Restaurant. Die Hotelbar The Taphuis ist mit Yellowwood dekoriert und verfügt über einen großen Kamin. In der Craven Lounge können Sie inmitten antiker Möbel entspannen.

The Spier Hotel 1692****(*) (Standard Paket)

Dieses weitläufige, ca. 1.000 ha große, komfortable Resort im kap-holländischen Stil besteht aus 32 kleinen Gebäuden, die um sechs Höfe herum gruppiert sind. Sie verteilen sich über das gesamte Gelände und verfügen jeweils über einen eigenen Pool. Die Hotelanlage ist für Gäste
geeignet, die romantische, erholsame Tage in Südafrika erleben möchten.
Empfehlenswert ist ein romantischer Spaziergang in dem parkähnlichen Garten mit dem idyllisch gelegenen See, der zu einem Picknick einlädt. Das "kleine Dorf im Weinland" liegt ca. 10 Autominuten von Stellenbosch entfernt. Hier, in der zweitältesten Stadt Südafrikas, die sich im Tal des Eerste Riviers unterhalb des Papegaaibergs befindet, wird seit 1679 Weingeschichte geschrieben. Gordon’s Bay erreichen Sie in ca. 15, Kapstadt in ca. 45 Fahrminuten. Entfernung zum Flughafen Kapstadt: Ca. 28 km.

Die Zimmer im Spier Hotel befinden sich in Gebäuden, die im Dorfstil rund um 6 private Innenhöfe angeordnet sind. Alle Zimmer verfügen über Sat-TV sowie ein Bad mit einer Badewanne und einer separaten Dusche. Jedes Zimmer ist zudem mit zeitgenössischen Kunstwerken aus der Spier-
Sammlung dekoriert.

Die Mitarbeiter am Tourenschalter in der Unterkunft sind Ihnen gerne bei der Planung von ausgewählten Aktivitäten und Ausflüge behilflich. Im Wellnessbereich des Spier werden Ihnen verschiedene Gesundheits- und Schönheitsanwendungen angeboten.

Das Restaurant Eight serviert Ihnen Gourmetküche mit frischen, regionalen Produkten. In der beliebten Weinbar mit Terrasse genießen Sie preisgekrönte Weine und gesunde, leichte Mittagsgerichte sowie Snacks.

Im Wine Shop, der sich in einer originalen kapholländischen Giebeldachscheune aus dem Jahr 1750 befindet, können Sie an Weinproben teilnehmen. Hier können Sie auch die eigenen Weine des Spiers kaufen.

Eingeschlossene Leistungen

(gültig von 01.04.2017 bis 30.04.2018)

  • alle aufgeführten Golfplätze inkl. Greenfee für 18 Loch
  • 1 Runde De Zalze GC
  • 1 Runde Erinvale GC
  • 1 Runde Arabella GC
  • 1 Runde Pinnacle Point GC
  • 1 Runde Fancourt - Montagu Course
  • 1 Runde Fancourt - Outenique Course

  • Leihwagen für 11 Tage
  • Gruppe C (Toyota Corolla oder vergleichbar ) inkl. Vollkasko Versicherung und unbegrenzte Kilometer
  • * kostenloser Shuttle Service Airport Cape Town / Hotel bei Ankunft
  • Meet & Greet Empfang am Interntl. Airport Kapstadt

zusätzlich eingeschlossene Leistungen bei der Kategorie Luxery - Package lt. Angebot (gültig von 01.04.2017 bis 30.04.2018)
  • 5 Übernachtungen im Lanzerac im DZ Classic - inkl. Frühstück
  • 5 Übernachtungen im Fancourt Golf Hotel im DZ Luxery - inkl. Frühstück
  • * inkl. 1 Voucher für Dinner pro Person im Wert von R 295 oder 1 Spa Besuch für R 495

zusätzlich eingeschlossene Leistungen bei der Kategorie Standard - Package lt. Angebot (gültig von 01.04.2017 bis 30.04.2018)
  • 5 Übernachtungen im The Spier Hotel 1692**** im DZ Superior Garden Terrace - inkl. Frühstück
  • 5 Übernachtungen im Fancourt Golf Hotel im DZ Luxery - inkl. Frühstück
  • * inkl. 1 Voucher für Dinner pro Person im Wert von R 295 oder 1 Spa Besuch für R 495

Nicht Eingeschlossene Leistungen

(gültig von 01.04.2017 bis 30.04.2018 )
  • alle Speisen und Getränke außer Frühstück
  • alle empfohlenenTouren oder Stadtbesichtigungen
  • Golfcarts und Caddie Fees auf den Golfplätzen
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben
  • alle Transfers außer von/zum Airport

Preise pro Person in Euro 1 2 3 4
Luxery - Package lt. Angebot inkl. Frühstück
01.05.2017 - 30.09.2017 2.733 1.916 0 0
01.10.2017 - 31.03.2018 4.273 2.655 0 0
01.04.2018 - 30.04.2018 3.530 2.390 0 0
Preise pro Person in Euro 1 2 3 4
Standard - Package lt. Angebot inkl. Frühstück
01.09.2017 - 30.09.2017 2.539 1.659 0 0
01.10.2017 - 30.11.2017 3.596 2.129 0 0
01.12.2017 - 31.12.2017 4.006 2.336 0 0
01.01.2018 - 31.03.2018 3.683 2.171 0 0
01.04.2018 - 30.04.2018 3.071 1.944 0 0


Golf - Berge & WeinSüdafrika Golfreisen und Golfurlaub


persönliches Angebot anfordern

Kategorie

Ihre Kontaktdaten






golf club hire







KONTAKTIEREN SIE UNS

Telefon Kontakt

Telefon:
Sie erreichen uns Mo - Fr
von 9 - 13 Uhr
und 15 - 18 Uhr.

+ 49 8142 50 49 64

Reiseanfrage

Reiseanfrage:
Nutzen Sie dafür unser Online-Reiseanfrage-Tool

Email Kontakt

E-Mail:
Schreiben Sie uns gerne eine Mail.
info@golfreisen1a.com